Bericht von autoDNA über Fahrzeughistorie

Preis: 12,90
Kundenbewertung:
4.5/5
(Durchschnitt aus 12 Meinungen)

Einführung

Bericht über Fahrzeughistorie autoDNA ist ein übersichtlicher Bericht über den Lebenszyklus eines Fahrzeugs, der die Merkmale seiner Vergangenheit auf der Grundlage seiner Fahrgestellnummer darstellt. Der Bericht besteht aus mehreren Abschnitten, die linear (mit gleichmäßigen Abständen), zeitlich geordnet, übersichtlich und lesbar angeordnet sind. Er ermöglicht die Überprüfung der Fahrzeughistorie anhand der Fahrgestellnummer, was sich auf die Qualität des ausgewählten Fahrzeugs auswirken kann. Dies ist eines der wichtigsten Elemente, mit denen ein Käufer vor dem Kauf eines Autos vertraut sein sollte. Es ist ratsam, den autoDNA-Bericht bereits in der Phase des Durchstöberns der Kauf- und Verkaufsangebote zu lesen, um Autos von guter Qualität von den so genannten "Lemon Cars" (Autos mit Mängeln, versteckter Unfallvergangenheit) zu unterscheiden. Die in dem Bericht enthaltenen Informationen verbessern die Transparenz des Automobilmarktes und bringen ihn auf eine globale Ebene.


Einführende Informationen

Der erste Teil des Berichts enthält die Informationen, die erforderlich sind, um die Gültigkeit des Berichts, die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs und seine Geschichte zu ermitteln. Dieser enthält Angaben zur Marke und zum Modell des Fahrzeugs sowie das Datum, für das die im Bericht enthaltenen Daten gültig sind. Es gibt auch die Information über das Alter des Fahrzeugs auf der Grundlage des Modelljahres oder des Herstellungsdatums und des Datums der ersten Zulassung. Es lohnt sich, daran zu denken, dass es neben den maßgeschneiderten Fahrzeugen, die kurz nach der Herstellung in den Ausstellungsräumen zugelassen werden, auch beliebte Motor- und Ausstattungsvarianten in häufig von den Kunden gewählten Farben gibt (z. B. Silbermetallic, Rot, Weiß). Diese Fahrzeuge warten in der Regel auf den Kunden, so dass eine Verzögerung von 3-4 Monaten zwischen dem Produktionsdatum und dem Datum der Erstzulassung nicht ungewöhnlich ist. Nur eine Differenz von mehr als sechs Monaten sollte Anlass zur Wachsamkeit geben. Dieser Abschnitt des Berichts enthält auch die durchschnittliche Kilometerleistung in Näherungswerten, die anhand von Fahrzeugen mit ähnlichen Merkmalen berechnet wurden. Dank der bahnbrechenden Lösung, einen QR-Code am Anfang des Berichts zu platzieren, ist es einfacher, den Bericht online einzusehen und die Informationen um die Fahrzeughistorie zu erweitern. Ein QR-Code kann leicht die Grundlage für ein Gespräch zwischen einem Verkäufer und einem potenziellen Käufer bilden.

Meldezentrum

Das Benachrichtigungszentrum ermöglicht es Dir, den Inhalt des Berichts für ein bestimmtes VIN leicht zu erkennen, da es die wichtigsten Benachrichtigungen über seine Geschichte enthält. Die Daten werden in einer einfachen, lesbaren Form präsentiert, die bereits auf der Ebene der grafischen Wahrnehmung verstanden wird. Hier wird die Anzahl der Einträge für einen bestimmten Abschnitt angezeigt, für die eine bestimmte Art von Benachrichtigung vorgesehen ist, die bereits auf "den ersten Blick" intuitiv erkennbar ist. Dies erleichtert das schnelle Verständnis der Meldung und eine eventuelle detaillierte Analyse und Bewertung des betreffenden Abschnitts. Das Benachrichtigungszentrum zeigt unter anderem das Ergebnis einer Suche in der Datenbank des gestohlenen Fahrzeugs, Serviceaktionen, Kilometerstände, Preisentwicklung, Schadenshistorie, Ausstattung, Archivfotos, Fahrzeuginformationen, Fahrtenbuch, Richtigkeit der VIN.

Informationen über Fahrzeug

In dieser Sektion werden, abhängig vom Hersteller nach der Fahrzeug-Identifizierungsnummer, Informationen aufgelistet, die ein bestimmtes Auto charakterisieren: Marke, Modell, Fahrzeugtyp, Karosserie und Motor, Herkunftsland vom Hersteller, Getriebe, Informationen über Lenkung und viele mehr.
In diesem Teil des Berichts informieren wir auch über Überprüfung der Kontrollzahl in der Fahrgestellnummer. Viele Hersteller erzeugen die Fahrgestellnummer (laut der ISO-Norm) und enthalten dort Kontrollzahl. Für solche Fälle kann man die Richtigkeit der Fahrgestellnummer und der Fahrzeugkennzeichen überprüfen. Diese Information wird angezeigt, bevor Sie volle Version des Berichts kaufen.

Datenbanken für gestohlene Fahrzeuge

Diese Sektion enthält Suchergebnis für Informationen über ein bestimmtes Fahrzeug in mehreren Datenbanken für gestohlene Fahrzeuge.
Diese Sektion enthält Suchergebnis für Informationen über ein bestimmtes Fahrzeug in mehreren Datenbanken für gestohlene Fahrzeuge. Sowohl die Zahl der Länder als auch Datenbank der Institutionen, wo wir überprüfen, ob das Fahrzeug nicht gestohlen wurde, ist von Jahr zu Jahr größer. Alle Ergebnisse sollten rein informatorisch betrachtet werden. autoDNA garantiert nicht, dass eine Information über Diebstahl oder keine solche Information darüber unbestritten ist. Sie sollen die als Hinweis betrachten und unabhängig vom Ergebnis soll das Fahrzeug von entsprechenden Behörden überprüft werden.
Sie sollen nicht vergessen – falls Sie bemerkt haben, ein Fahrzeug, das Sie überprüfen, als gestohlen festgestellt wurde, melden Sie diese Information bei der Polizei.

Serviceaktionen

In dieser Sektion werden die Information über Serviceaktionen der Hersteller – Fabrikfehler präsentiert. Diese Informationen betreffen einige Modellserien von Fahrzeugherstellern. Unser Bericht zeigt ein Problem, Ergebnis und eventuelle Reparatur, in der Vertragswerkstatt. Mehrmals zeigen wir das Herstellungsdatum des Fahrzeugs, das im Rahmen solcher Aktion repariert werden sollte.


autoDNA als die einzige Firma auf dem Markt präsentiert alle diese Informationen in oben genannten Sektionen geteilt. Wir erwerben diese Informationen nur aus glaubwürdigen Quellen.


Unser Partner ist internationaler Anbieter – Agentur für Straßenverkehrssicherheit und Transportüberwachung, also der Anbieter von einer der größten Datenbanken von Serviceaktionen der Autohersteller (VOSA). Wir benutzen auch umfangreiche Datenbank von UOKiK, die die Informationen über Serviceaktionen in Polen veröffentlicht. Unsere Informationen haben immer einen Hinweis auf die Quelle.

Fahrzeughistorie

In der Rubrik Fahrzeughistorie findet man einen ausführlichen Bericht über den Lebenszyklus des Fahrzeugs. Es wird in synthetischer Form auf einer übersichtlichen Zeitleiste dargestellt, die chronologische Ereignisse mit Daten und zugeordneten Fakten in der Geschichte des Fahrzeugs zeigt. Fakten sind Ereignisse (eine Abfolge von Veränderungen), die an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit in der Vergangenheit stattgefunden haben. Dieser Abschnitt kann Ereignisse wie Kilometerstände, An- und Abmeldungen, den erfassten Angebotspreis des Fahrzeugs, durchgeführte regelmäßige technische Inspektionen, erfasste Schäden am Fahrzeug, Beschädigungen, besondere Verwendungszwecke des Fahrzeugs (z. B. Taxi) enthalten. Anhand der Fahrzeughistorie lassen sich potenzielle Probleme und Risiken im Zusammenhang mit einem Gebrauchtwagen schnell und effizient ermitteln. Fahrzeugereignisse können in folgenden Formen dargestellt werden: Beschreibung, Icons, grafische Darstellung der Schadenszone.


Ereignisinformationen werden als die wichtigste Benachrichtigungen über Schadensverlauf, Kilometerstand, Preisverlauf, Nutzungsprotokoll zusammengefasst. Benachrichtigungen und ihre Form werden auf der Grundlage der in der Fahrzeuggeschichte gefundenen Ereignisse dargestellt. Sie erkennen dank ihnen problemlos mögliche Probleme und Risiken des Gebrauchtwagens.

Überprüfungsaufstellung

Diese Sektion enthält Informationen, wie oft, wer, wann und woher jemand Interesse an einem Fahrzeug hatte. Wer seine Konfiguration überprüft hat und einen Bericht in unserem Service bestellt hat. Dieses Wissen kann für den potenziellen Käufer wichtig sein, weil es Interesse an einem Fahrzeug zeigen kann. Viele Überprüfungen aus verschiedenen Lokationen können davon zeugen, dass der Besitzer sich häufig geändert hat oder dass man das Fahrzeug seit längerer Zeit erfolgslos zu verkaufen versucht. Falls die Transaktion nicht abgeschlossen wurde, sollte das nicht nur Ihr Interesse sondern auch Ihre Aufmerksamkeit erwecken. In diesem Teil ist auch die Überprüfungsgeschichte auf der Landkarte visualisiert.

Ausstattung

Ein wichtiges Element dieser Sektion sind detaillierte Informationen über Ausstattung eines bestimmten Fahrzeugs am Tag, an dem es die Fabrik verlässt.

Daten, die vorkommen können, sind:

  • Polsterfarbe,
  • Lackfarbe,
  • Informationen über Außenausstattung, d.h. ob Leisten, Stoßstange, Rückspiegel, Klinken in der Karosseriefarbe sind oder nicht,
  • Scheibenfarbe,
  • Art der Klimaanlage,
  • Navi und Audiosystemtyp,
  • Erhitzte und klappbare Rückspiegel,
  • elektrische Scheiben,
  • Anzahl der Airbags usw.

Diese Informationen sollten schon vor dem Kauf des Fahrzeugs verifiziert werden – Sie sollen genau überprüfen, welche Ausstattungselemente im Bericht aufgelistet werden und sie vergleichen, ob genau dieselbe Elemente aktuell im Fahrzeug sind. Beispielsweise, wenn es um die Scheibenfarbe geht – nach dem Unfall (um Geld zu ersparen) werden keine originellen Scheiben montiert oder Scheiben aus einem anderen Modell und ihre Farbe ist anders als im Originalmodell. Ähnliche Situationen kommen auch im Falle von z. B. Rückspiegeln. Es sollte auch überprüft werden, welche Spiegel im neuen Fabrikauto montiert wurden, ob sie z. B. klappbar, elektrisch und erhitzt sind. Deswegen lohnt es sich zu überprüfen, ob das Fahrzeug tatsächlich keine zusätzliche Ausstattung hat, wie “hinzugefügte elektrische Scheiben” oder andere Elemente, die es in der originalen Konfiguration nicht hatte.

Die Verfügbarkeit der Ausstattung ist vor dem Berichtkauf gezeigt. Falls wir Informationen über „keine Angaben“ geben, befinden sie sich auch nicht im Bericht, für den man zahlen muss.

Archivfotos

Am Ende des Berichts kann man, abhängig von der Verfügbarkeit, Archivfotos des Fahrzeugs sehen. In bestimmten Situationen können sich diese Fotos wiederholen (falls der Besitzer sie an mehreren Subjekten zur Verfügung gestellt hat). Es sollte Aufmerksamkeit erwecken, wenn ein Fahrzeug seit längerer Zeit erfolgslos verkauft wird. Zusätzlich muss man aufmerksam sein, dass auf einigen Fotos ein Unfallfahrzeug präsentiert wird, das jetzt als unfallfrei verkauft wird. Falls man kostenlos ein Fahrzeug nach der Fahrgestellnummer überprüft und eine Information bekommt, dass es keine Fotos gibt, befinden sie sich auch nicht im Bericht, für den man zahlen muss.

QR Code

Bericht über Fahrzeughistorie autoDNA wird auch in Form eines QR-Codes (Quick Response Code) gespeichert. Der QR Code ist ein modularer (schwarz-weiß) und zweidimensionaler (eine Matrix von Datenzeichen in zwei Dimensionen) Code, der zu dem entsprechenden Bericht für eine bestimmte Fahrgestellnummer führt.


Der QR-Code ist sowohl Teil des Berichts als auch eine eigenständige Datei (pdf und jpg), die nach dem Kauf mit dem Bericht verschickt wird. Es kann auf einer Kleinanzeigenseite für Autos oder in sozialen Medien verwendet werden. Man kann es auch an die Seitenscheibe des Autos auf der rechten oder linken Seite kleben. Dies macht es für potenzielle Käufer einfach, sicher und schnell, ein Fahrzeug auf der Straße zu inspizieren.


Der QR-Code erleichtert den schnellen Zugriff auf den Online-Bericht und ermöglicht es außerdem, das Online- und Offline-Angebot für den Fahrzeugverkauf um die Fahrzeughistorie zu erweitern.


Dies ist eine innovative und bahnbrechende Lösung für den Automobilmarkt, die von autoDNA zum ersten Mal eingeführt wurde. Ein potenzieller Kunde, der sich für ein Fahrzeug interessiert, kann den QR-Code sowohl in der Verkaufsanzeige als auch direkt am Fahrzeug, auf dem ein solcher QR-Code angebracht ist, scannen.

Diese hochmoderne Funktion soll einen transparenten Automobilmarkt unterstützen und ihn auf eine globale Ebene bringen.

Kundenmeinungen über den Bericht

Bewertung:
5/5
Ich empfehle. In einigen Minuten kann man eine Menge wertvollste Informationen über die Herkunft und Historie des Fahrzeugs haben, auch einige Daten, die bei einem Gebrauchtfahrzeug schwer zu finden sind (z.B. Code des Motors, Lack-Code, Ausstattungscode usw.), die bei der Identifizierung des Fahrzeugmodells beim Kauf von Ersatzteilen notwendig sind.
- Tomas
Bewertung:
5/5
Ich finde den neuen Bericht besser lesbar. Ziemlich gute Veränderung!
- Bastian
Bewertung:
4/5
Der Bericht enthält keine Informationen über die Ausstattung, wie kommt das? Zumindest ist es gut, dass die Kilometerstände übereinstimmen.
- Simon

Endinformationen

autoDNA sammelt Informationen aus vielen zugänglichen Quellen. Die kommen von unseren Geschäftspartnern und aus öffentlichen Quellen im Internet. Dank unserem Expertensystem werden diese Informationen in Form von Onlineberichten präsentiert. Die Zahl der Daten im Bericht hängt von der konkreten Fahrgestellnummer ab und Art und Anzahl der Informationen werden immer vor dem Berichtkauf präsentiert.

Informationen, die in Berichten präsentiert werden, sind eine Sammlung der Informationen, die von autoDNA-Experten gesammelt werden und können Anfangsfehler duplizieren. autoDNA-Experte tun alles, um diese Fehler und Übersetzungsfehler auszuschließen. Da einige Informationen automatisch gesammelt werden, können einige Berichte Sprachfehler und Phrasen in den Fremdsprachen beinhalten.

Man soll nicht vergessen: Berichte von autoDNA über Fahrzeughistorie und Informationen in diesen Berichten sollten als ein Hinweis betrachtet werden und als ein untrennbares Element, das mit Fahrzeugkauf oder Verkauf verbunden ist. Die Informationen in Berichten sollten immer in der Fahrzeugprüfstation oder von einem KFZ-Sachverständigen geprüft werden. Die Berichte von autoDNA.de sind ein Hilfsmittel und können nicht als Grund für Ansprüche dienen.

Wir teilen mit, dass zur Erbringung der Dienstleistungen, die in unserem Service zugänglich sind, Optimalisierung der Inhalte und Anpassung des Service an Ihre individuellen Bedürfnisse benutzen wir Informationen, die mittels Cookies-Dateien in Systemen der Endnutzer gespeichert werden. Cookies-Dateien können mittels Einstellungen an Ihrem Browser kontrolliert werden. Weitere Nutzung unseres Internetservice ohne Änderung der Einstellungen am Browser bedeutet, dass der Nutzer die Anwendung der Cookies-Dateien akzeptiert. Weitere Informationen sind in der Privatpolitik des Service enthalten.