• Homepage /
  • Fahrgestellnummer (FIN) – prüfen

Fahrgestellnummer (FIN) – prüfen

Wie überprüft man ein importiertes Auto (und inländisches)?

Viele von Euch überlegt, wie man ein Auto nach der Fahrzeug-Identifizierungsnummer überprüft. Es gibt ein paar Möglichkeiten. Vor allem – bevor Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, fragen Sie unbedingt nach seiner Fahrzeug-Identifizierungsnummer. Fahrzeug-Identifizierungsnummer prüfen beim Verkäufer ist kostenlos und Überprüfung dieser Nummer in Datenbank von autoDNA kostet wenig und kann Sie vor dem Kauf eines Fahrzeugs schützen, das Ihr Geld nicht wert ist.

Warum ist es empfehlenswert Fahrgestellnummer (FIN/VIN) zu prüfen

Fahrgestellnummer (FIN/VIN) – Was ist das?

Unter der Abkürzung VIN versteht man Vehicle Identification Number, also Fahrgestellnummer. Diese Nummer ist einzigartig für jedes Auto und wenn wir sie kennen, können wir die Historie eines gebrauchten Autos erfahren.

Was ist Fahrzeug-Identifizierungsnummer?

Warum ist die Überprüfung der Fahrzeug-Identifizierungsnummer vor dem Autokauf so wichtig?

Dank Entschlüsseln der Fahrgestellnummer (FIN/VIN) und Überprüfung dieser in autoDNA Datenbanken können wir viele Informationen über ein gebrauchtes Auto bekommen, die dann mit Informationen im Angebot vergleichen werden können. Jede Ungenauigkeit können wir erklären und wenn es sich erwies, die Autobeschreibung anders als der wirkliche Zustand ist, den wir aus dem Bericht über Fahrzeughistorie kennen, vermeiden wir den Kauf, den wir dann bereuen würden. Hier sind die meisten Betrüge der Verkäufer, die wir entlarven können, wenn wir wissen, wie man ein importiertes Auto überprüft:

  • Tachostand zurückdrehen – Fahrzeug-Identifizierungsnummer ermöglicht die Historie vom Tachostand zu überprüfen. Aufgrund kompletter Historie aus den letzten Jahren oder vom letzten Tachostand können wir in einfacher Weise erfahren, ob aktueller Kilometerstand glaubwürdig ist oder nicht.
  • Zusammenstöße und Unfälle – ein Unfallauto, als unfallfrei verkauft, kann so zu einem Zustand geführt werden wie vor dem Unfall. Nur eine erfahrene Person bemerkt den Unterschied. Dank Entschlüsseln der Fahrgestellnummer (FIN) können wir erfahren, ob ein Auto an einem Unfall teilgenommen hat. In Berichten von autoDNA befinden sich frühere Fahrzeugfotos – nicht selten noch vor der Reparatur, wo man genau sehen kann, dass ein Auto gar nicht unfallfrei ist.
  • Diebstähle – Kauf eines gestohlenen Autos ist zweifellos eine schlechte Investition. In Berichten von auoDNA finden Sie die Information, dass ein Auto als gestohlen gemeldet wurde.
  • Änderungen in der Fabrikausstattung – in Berichten über Autohistorie finden Sie Informationen darüber, wie die Fabrikausstattung eines bestimmten Autos sein soll. Dank dieser Information können Sie bemerken, was im Auto ausgetauscht wurde und wenn die Ersatzteile nicht originell sind, können Sie versuchen, den Preis zu senken oder auf den Kauf verzichten.
Überprüfung der Vorschäden eines Fahrzeugs nach Fahrgestellnummer (FIN/VIN)

Wie überprüft man die Fahrzeug-Identifizierungsnummer?

Es gibt ein paar Stellen, an denen man die Fahrzeug-Identifizierungsnummer finden kann:

  • Fahrzeugschein – Fahrzeug-Identifizierungsnummer befindet sich im Feld mit Buchstabe E bezeichnet
  • Schild, das fest an der Innenseite des Autos platziert ist. Am meisten befindet es sich an der rechten Seite des Beifahrers, an der linken unteren Seite der Frontscheibe, auf dem Armaturenbrett an der linken oder rechten Seite. Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer kann man auch im Motorraum unter der Motorhaube, an der rechten Karosserieabstützung oder an der rechten Seite im Türrahmen finden. Autohersteller platzieren Fahrgestellnummer an verschiedenen Stellen für verschiedene Modelle. Oft ist es der Fall, dass die Nummer in einem Auto mehrmals platziert wurde. Es lohnt sich immer danach fragen, wo sich die Fahrzeug-Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Modell befindet.

Bewusstsein, wie wichtig die Fahrzeug-Identifizierungsnummer ist zum Glück immer größer und viele Autoverkäufer geben diese Nummer im Angebot ein. Leider nicht alle, also hab keine Angst und bitte um seine Eingabe, weil die Überprüfung eines Autos nach Fahrzeug-Identifizierungsnummer ermöglicht seine Historie kennen zu lernen.

Stellen, an denen man Fahrgestellnummer (FIN/VIN) finden kann

Wo prüft man Fahrgestellnummer (FIN/VIN)?

Bevor Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, können Sie seine Fahrgestellnummer (FIN/VIN) auf zwei Weisen prüfen:

  • Nutzen von der Seite https://historiapojazdu.gov.pl/, auf der sich kostenlose Berichte befinden, die vom Zentralen Fahrzeugeregister sind. Außer Fahrgestellnummer (FIN/VIN) müssen Sie noch Autokennzeichen und das Datum der Erstzulassung kennen. Dank dieser Daten bekommen Sie Informationen, die seit Erstzulassung in Polen gesammelt wurden, unter anderen: technische Daten eines Fahrzeugs, Datum der letzten technischen Kontrolle und Gültigkeitstermin der Versicherung, den letzten Tachostand, sowie auch Information über Anzahl der Besitzer und darüber, ob das Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet wurde. Sie erfahren auch, ob ein Auto als Firmenfahrzeug angemeldet wurde.
  • Nutzen von autoDNA.de – Berichten – hier brauchen Sie nur die Fahrgestellnummer (FIN/VIN) zur Überprüfung einer Fahrzeughistorie zu haben. Dank der Fahrzeug-Identifizierungsnummer haben Sie den Zugang zu Informationen, die aus vielen unabhängigen Quellen in der ganzen Welt gesammelt wurden. Nach der Fahrgestellnummer (FIN/VIN) -Eingabe bekommen Sie eine Fahrzeughistorie (Zugang zu Informationen über Unfälle, Zusammenstöße, Serviceaktionen), überprüfst, wie die Fahrzeugausstattung sein soll (von der Art der Klimaanlage bis Polster- und Scheibenfarbe), erfährst frühere Tachostände und sogar siehst Archivfotos, falls sie für ein bestimmtes Auto verfügbar sind.
Wo kann man Fahrgestellnummer (FIN/VIN) eines Fahrzeugs prüfen
Wir teilen mit, dass zur Erbringung der Dienstleistungen, die in unserem Service zugänglich sind, Optimalisierung der Inhalte und Anpassung des Service an Ihre individuellen Bedürfnisse benutzen wir Informationen, die mittels Cookies-Dateien in Systemen der Endnutzer gespeichert werden. Cookies-Dateien können mittels Einstellungen an Ihrem Browser kontrolliert werden. Weitere Nutzung unseres Internetservice ohne Änderung der Einstellungen am Browser bedeutet, dass der Nutzer die Anwendung der Cookies-Dateien akzeptiert. Weitere Informationen sind in der Privatpolitik des Service enthalten.