Aktuelles
Kein Roulette mehr beim Gebrauchtwagenkauf

“Kein Roulette mehr beim Gebrauchtwagenkauf”

Hinzugefügt 3 März 2021

autoDNA hat eine umfangreiche Publikation erstellt, die sich mit dem Thema Transparenz des Automobilmarktes beschäftigt.

Sie besteht sowohl aus Fahrzeugkauf- und -verkaufsangeboten, als auch aus dem Verhalten der Marktteilnehmer. Der Bericht wirft wichtige Fragen im Zusammenhang mit den Begriffen “Informationsasymmetrie” und “lemon-car” auf. (sogenannte “Zitronenautos”). Der Bericht beschreibt auch das Problem, eine klare Grenze zwischen professionellen Gebrauchtwagenverkäufern und unseriösen Händlern des grauen Marktes zu ziehen. Das Thema des Berichts scheint rein automobil zu sein, berührt aber in Wirklichkeit ein globales Problem sozialer Natur, über das noch zu wenig gesprochen wird.

Kein Roulette mehr beim Gebrauchtwagenkauf

Unsere Publikation zielt auf den Aufbau positiver Beziehungen auf dem Automobilmarkt ab, berücksichtigt Umweltaspekte, Aussagen wichtiger Akteure auf dem Automobilmarkt und präsentiert die wertvollsten Ergebnisse der Untersuchung, die zusammen mit SW Research an einer repräsentativen Gruppe von Polen entwickelt wurde. Bis zu 70 % der Autofahrer, die ein Auto kaufen, haben eine bewusste Manipulation durch einen Autoverkäufer erlebt. Im besten Fall erfuhren sie nicht die ganze Wahrheit über das Auto, für das sie  sich interessierten, im schlimmsten Fall wurden sie einfach belogen. Etwa 12 % der polnischen Autofahrer sind auf eine Situation gestoßen, in der der Verkäufer in der Anzeige eine falsche oder fehlerhafte VIN-Nummer angegeben hat. Besorgniserregender ist jedoch die Tatsache, dass 18% der Fahrer, die Autos aus Online-Kleinanzeigen kaufen, Probleme hatten, eine solche Nummer vom Verkäufer zu erhalten, was einen eklatanten Versuch bedeutet, die Geschichte des Autos zu verbergen – sagt Mariusz Sawuła, Präsident des Verwaltungsrates des Eigentümers der Marke autoDNA. Wie lange werden wir mit dieser Art von Problemen zu kämpfen haben? Es stellt sich heraus, dass die Lösung die scheinbar unschuldige 17-stellige VIN-Nummer ist, die jedes Fahrzeug auf der Welt trägt. Die VIN-Nummer ist für jedes Modell einzigartig, wie die menschliche DNA. Sobald eine Fahrzeugtransaktion mit einem VIN-decodierten Bericht authentifiziert ist, wird sie automatisch transparent.

Untersuchungen von SW Research haben jedoch gezeigt, dass das öffentliche Bewusstsein für VIN-Nummern immer noch gering genug ist, um diese Art von Informationen in der Werbung effektiv durchzusetzen. So entstand die Idee zu diesem umfassenden Bericht. Wir glauben, dass es Fahrzeugkäufern und -verkäufern bei einem kontrollierten Kauf helfen wird, im Einklang mit der Mission der Marke autoDNA. Der Effekt ist der Aufbau eines positiven Images der Kunden, die unsere Dienste nutzen – Neu- und Gebrauchtwagenhändler, die den Verkauf von Fahrzeugen durch autoDNA-Berichte glaubwürdig machen und den Restwert von Fahrzeugen mit verifizierter Historie erhöhen.

 

Kein Roulette mehr beim Gebrauchtwagenkauf

Kein Roulette mehr beim Gebrauchtwagenkauf

<Der vollständige Bericht ist hier kostenlos erhältlich>

Summary
kein-roulette-mehr-beim-gebrauchtwagenkauf
Article Name
kein-roulette-mehr-beim-gebrauchtwagenkauf
Description
autoDNA hat eine umfangreiche Publikation erstellt, die sich mit dem Thema Transparenz des Automobilmarktes beschäftigt. Sie besteht sowohl aus Fahrzeugkauf- und -verkaufsangeboten, als auch aus dem Verhalten der Marktteilnehmer. Der Bericht wirft wichtige Fragen im Zusammenhang mit den Begriffen "Informationsasymmetrie" und "lemon-car" auf. (sogenannte "Zitronenautos").
Author
Publisher Name
autoDNA
Publisher Logo
Anzahl der Kommentare: 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.